Seminar: GameCraft: Spielmechaniken und Spiele-Prototyping

Wichtig: Die Seite ist bis zu Beginn der Veranstaltung noch work-in-progress. Sitzungsthemen können sich noch bis zur Sitzung ändern.

Diese Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Universität des Saarlandes (UdS) – Fachrichtung Informatik (hier als Seminar für 7 ECTS-Punkte einbringbar) und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) – Praktische Informatik (hier als Wahlpflichtmodul für 5 ECTS-Punkte einbringbar). Unterschiedliche ECTS werden entsprechend berücksichtigt. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Studierende, die diese Veranstaltung besuchen, werden je ein eigenes Spiel konzipieren und einen Prototyp entwickeln, der die Kern-Spielmechanik(en) und den "Core Game Loop" präsentiert und spielbar ist.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Prototypen zu konzipieren, die nach dem Motto "eine Partie geht noch", Spielende motivieren nach einer Partie, direkt eine neue Partie starten zu wollen. Bei der Konzeption (im Hinblick auf die Implementierungszeit) sind vom Funktionsumfang überschaubare Spiele wie etwa Tetris als Vorbild zu nehmen. Dennoch soll das unterliegende Konzept des Prototyps (und damit verbunden die Spielmechanik(en)) innovativ, d. h. nicht nur eine 1:1 Kopie eines existierenden Spieles, sein. Vorlesungsinhalte (siehe unten) führen in relevante Themengebiete ein.

Im Zuge der Veranstaltung werden Studierende sowohl zum Konzept als auch zu einer ersten Prototypen-Version Peer-Feedback geben und erhalten und haben so Gelegenheit verbesserte Versionen zu erstellen. 

Hinweis: UdS-Studierende, die bereits "Rapid Game Development" bestanden haben, können diese Veranstaltung nicht erneut besuchen.

Wann? Mittwochs, 14:15 – 15:45 (Start ab 24.04.2024)
Wo? Die Veranstaltung findet parallel sowohl an der UdS als auch an der HTW statt. Sie können an dem Ort ihrer Wahl teilnehmen:

  • HTW: 8207 – Bau 8 – Goebenstraße 40 – 66117 Saarbrücken
  • UdS: DFKI (D3.2 bzw. D3.4) im VisRoom (-1.63). Betreten Sie das DFKI durch den Haupteingang und gehen Sie durch das Foyer bis Sie rechts zu einer Rampe kommen. Folgen Sie dieser und gehen Sie dann gerade aus in den abgetrennten Raum.

Die Abschlussveranstaltung am 28.08.2024 ("Spielemarktplatz") findet für alle am DFKI (D3.2) im Raum Reuse statt (im Foyer rechts am Aufzug vorbei und direkt rechts in den großen Raum gehen). Achtung: Auch die erste Sitzung findet in diesem Raum statt.

Voraussetzungen:

  • Sie sollten sich selbst als Konsument von Spielen sehen (egal ob analog oder digital) und das Gefühl haben, ein Gespür für gute Spielemechaniken zu haben.
  • Der Prototyp soll aus dem Browser heraus spielbar sein. Solange Sie allgemeine Programmierkenntnisse vorweisen können, ist es nicht erforderlich das Sie Webprogrammierkenntnisse haben. Wir stellen entsprechende "Skeletons" bereit, die Sie erweitern können.

 


Aufgaben:
Im Zeitplan (s. u.) sind mehrere verpflichtende Aufgaben bzw. Abgaben vorgesehen. Sie können die Veranstaltung nur bestehen, wenn Sie alle Aufgaben erledigt haben.

  • Erstellung einer ersten Version des Spielkonzepts (ab jetzt als "Konzept v1" bezeichnet).
  • Schriftliches Feedback zu "Konzept v1" von drei anderen Studierenden ("Peer-Feedback Konzept").
  • Erstellung einer überarbeiteten Version des Spielkonzepts ("Konzept v2") [hierzu erhalten Sie auch Feedback von den Lehrenden].
  • Erstellung eines Spielprototypen ("Prototyp v1") auf Basis von "Konzept v2"  [hierzu erhalten Sie auch Feedback von den Lehrenden].
  • Durchführung von Playtests der "Prototypen v1" von fünf anderen Studierenden und Dokumentation der Ergebnisse ("Peer-Feedback Prototyp v1"). Hierzu sind pro Spiel kurze Videoes zu erstellen (Gesamt: mindestens 8 Minuten aber nicht länger als 15 Minuten), bei dem Sie ihren Bildschirm während des Spielens abfilmen und "laut Denken", um mitzuteilen, was sie gut oder verbesserungswürdig finden. Sie können hierfür Tools wie z. B. OBS-Studio nutzen, um die Aufnahmen zu erstellen. Nach der jeweiligen Aufnahme beantworten Sie standardisierte Fragebögen. Die Online-Umfrage werden wir vorbereiten und bereitstellen. Der Fragebögen bietet auch drei Freitextfelder, bei der der*die jeweilige Spieledesigner*in Antworten zu eigenen Fragen erhalten kann. Sie dürfen selbstverständlich weiteres Playtesting betreiben, was über das Video hinausgeht. Die Videos sind durch die jeweiligen Spieldesigner*innen des Spiels im Nachgang auszuwerten.
  • Präsentieren Ihres Prototyps ("Prototyp v2") auf dem "Spielemarktplatz" (Achtung: in der vorlesungsfreien Zeit).
  • Überarbeitung des Spielkonzepts ("Konzept v3") auf Basis des Lehrendenfeedbacks, Speed-Datings, Playtests und Feedback vom Marktplatz.


Benotung:
Bewertet werden die folgenden Aspekte:

Konzept v3

  • Es wird klar, wie das Spiel funktioniert.
  • Innovation gegeben?
  • Es wird deutlich, was die Kernmechanik des Spiels ist und diese wird ausreichend detailliert beschrieben.
  • Das Konzept bietet Potential für "eine Partie geht noch".
  • Darstellung welchen Einfluss das Peer- (sowohl aus strukturiertem Feedback als auch "Spielkonzept-Speeddating"), Playtest-, Marktplatz- und Lehrenden-Feedback (sowohl zum Konzept als auch zum Prototyp v1 und v2) für einen Einfluss hatte. Bitte erläutern Sie für jeden Punkt auf welcher Feedbackbasis Sie Verbesserungen abgeleitet haben (z. B. 3/5 Playtest-Videos haben dieses Problem aufgeführt).
  • Klarheit

Prototyp v2

  • Bildet der Prototyp die relevanten Parts im Konzept ab?
  • Bugfreiheit (Bugs sollten das Spielerlebnis nicht negativ beeinflussen)

UdS: Bitte vergessen Sie sich nicht im LSF rechtzeitig anzumelden. Die Anmeldefrist endet hier am 11.06.

 

Ablauf
Die Veranstaltung startet am 24.04.2024.
Alle Termine in der Vorlesungszeit sind zwischen 14:15 – 15:45 Uhr.

Achtung: Der Abschlusstermin der Veranstaltung liegt in der vorlesungsfreien Zeit und ist von 14:15 – 18:00. Dieser Termin ist ein "Spielemarktplatz", bei dem Sie alle die Gelegenheit bekommen, die Spielprototypen aller Studierender auszutesten und abschließendes Feedback zu geben.

Zwischen Ende der Vorlesungszeit und dem "Spielemarktplatz" haben Sie Gelegenheit ihren Prototypen zu verbessern.

Abgaben immer sonntags in der jeweiligen Woche – um 12:00. Abgaben und Peer-Review finden über das folgende Moodle statt: 

Datum[Hauptort] Themen der SitzungAufgabe/Abgabe
24.04.2024 [UdS] Überblick über die Veranstaltung, Ihre Aufgaben, Game Design?, Scoping und Recherche

 

01.05.2024 [Feiertag, keine Sitzung] - aber Bereitstellung von Videomaterial zum Thema Game Design Documents

 

08.05.2024 [HTW] Spielmechaniken in digitalen Spielen I   
15.05.2024 [HTW] Spielmechaniken in digitalen Spielen II

 

22.05.2024

[UdS] Spielmechaniken außerhalb digitaler Spiele

Abgabe von Konzept v1 

Peer-Review möglich ab 26.05, 18 Uhr

29.05.2024

[HTW] Einführung in Prototyping, Einführung in Web-Technologien für Spiele-Prototyping I

Abgabe Peer-Feedback zu Konzept v1

05.06.2024 [HTW] Einführung in Web-Technologien für Spiele-Prototyping II Abgabe Konzept v2
12.06.2024 [Komplett online] Spielemechaniken in verschiedenen Spiele-Genres identifizieren & präsentieren  
19.06.2024

[HTW] Balancing

Hinweis für UdS-Studierende: An diesem Tag ist eine Präsenzteilnahme nur an der HTW möglich. Wir werden einen Link bereitstellen, mit dem Sie sich via MS Teams remote Zuschalten können.

 
26.06.2024 [HTW und UdS] Spielkonzept-Speeddatings  
03.07.2024 [UdS] Qualitätssicherung und Spieletests

 

10.07.2024 [UdS] Polishing von Prototypen

Abgabe Prototyp v1 

Playtesting-Uploads möglich ab 14.07, 18 Uhr

17.07.2024 [HTW] Praxisvortrag: Roof Cut Media (Rouven Schumacher)  
24.07.2024 [HTW] Praxisvortrag: Cluby Games UG (Andreas Hanuja) Upload Playtesting-Videos und Online-Umfrage-Feedback
25.08.2024  -

Abgabe Prototyp v2

28.08.2024 [Komplett UdS] "Spielemarktplatz"

Abgabe Konzept v3

Kontakt
HTW: Prof. Dr. Maximilian Altmeyer, Prof. Dr. André Miede
UdS: Dr. Pascal Lessel, Prof. Dr. Antonio Krüger

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte die primären Ansprechpersonen (E-Mail-Adressen sind verlinkt).

Literatur (im Semesterapparat verfügbar)

  • The Art of Game Design: A Book of Lenses, Third Edition (978-1138632059)
  • Fundamentals of Game Design (978-0321929679)
  • Game Design Workshop: A Playcentric Approach to Creating Innovative Games (978-1138098770)
  • Rules of Play: Game Design Fundamentals (978-0262240451)
  • Level Up! The Guide to Great Video Game Design (978-1118877166)
  • A Theory of Fun for Game Design (978-1449363215)
  • Game Design: Theory & Practice (978-1556229121)
  • Game Balance (978-1498799577)