Bachelor/Master Defense Talk

Note: We will provide an English translation of the following text soon. Until then, your advisor will explain the Defense Talk regulations.

Ablauf

    1. Nach Vollendung des BMS und der Implementierung und Durchführung und Auswertung aller Studien, aber noch vor dem Aufschreiben der Arbeit, ist der Abschlussvortrag zu halten. Dieser wird benotet und geht in die Note der Bachelor- oder Masterarbeit ein. Dieser Vortrag soll die folgenden Aspekte umfassen:
      • Kurze Erinnerung zur Motivation der Abschlussarbeit
      • Kurze Übersicht über die verwandten Arbeiten (sollten sich weitere Arbeiten aufgetan haben, sind diese ebenfalls kurz zu erläutern)
      • Implementierungsergebnisse (falls eine Implementierung Teil der Arbeit ist)
      • [optional] Live-Demo oder Video
      • Studienergebnisse (falls Studien Teil der Arbeit sind)
      • Diskussion der Ergebnisse
      • Potentielle zukünftige Anknüpfungspunkte („Future Work“)

    2. Abhängig davon, ob eine Bachelor- oder Masterarbeit geschrieben wird, ändern sich die Randbedingungen:

      Bachelor-Arbeit
      Präsentationszeit: 20 Minuten [daran anschließend: Fragerunde]
      Sprache: Deutsch oder Englisch

      Master-Arbeit
      Präsentationszeit: 30 Minuten [daran anschließend: Fragerunde]
      Sprache: Englisch

    3. Der Termin für den Vortrag soll mit dem Sekretariat von Prof. Krüger und dem Betreuer abgesprochen werden.  Idealerweise wird auch der Zweitgutachter bzw. dessen Sekretariat mit in die Terminfindung einbezogen. Der Studierende schickt eine E-Mail Text mit folgendem Format an seinen Betreuer:

      Tite/Title: [Titel der Arbeit ergänzen]
      Referent/Speaker: [Eigenen Namen einfügen]
      Sprache/Language: [Deutsch oder Englisch]

      Uhrzeit und Datum/Time and date: [Uhrzeit und Datum ergänzen]
      Raum des Vortrags/Room: [Raum ergänzen - Information wird vom Betreuer nach Absprache des Termins bereitgestellt]

      Kurzzusammenfassung/Abstract: [Kurze Zusammenfassung der Arbeit ("Abstract") in der Sprache des Vortrags]

    4. Der Betreuer informiert dann die Lehrstuhlmitarbeiter über den Vortragstermin im Falle einer Bachelor-Arbeit. Im Falle einer Master-Arbeit informiert der Betreuer den HCI-Stammtisch-Beauftragten; dieser gibt den Termin (und potentiell weitere an diesem Tag) dann via HCI-Webseite und -Mailingliste bekannt.