Bachelor

Im sechssemestrigen Studiengang lernen Studierende die digitale Informationsverarbeitung und die dafür benötigten digitalen Kommunikationstechniken kennen. Sie entwickeln ein Verständnis für die Prinzipien digitaler Medien und erfahren, wie man Software konzipiert, programmiert und implementiert.

Inhaltlich umfasst das Studium Grundlagenveranstaltungen aus dem Informatikstudium wie zum Beispiel die Softwareentwicklung, die Theoretische Informatik oder Datenbanken. In den Mathematikveranstaltungen für Informatiker wird außerdem das nötige Wissen über mathematische Gesetzmäßigkeiten vermittelt. Daneben gibt es eigene Veranstaltungen für Medieninformatiker.

Nach dem ersten Semester wählen die Studierenden eine Spezialisierung, entweder die Medienpsychologie oder das Fachgebiet „Media Art & Design“. Dazu besuchen sie Veranstaltungen der Hochschule der Bildenden Künste in Saarbrücken sowie des Fachbereichs Psychologie der Saar-Uni.

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Antonio Krüger

Campus D3 2

Telefon: 0681 / 85775-5075

E-Mail: krueger@cs.uni-saarland.de

 

Weiterführende Links

Studiengangsdokumente